Prognose für das Jahr des Erde-Schweins 2019

Was wird uns dieses Jahr bringen? – Viele Menschen, die sich für Astrologie, Esoterik und dergleichen interessieren, erhoffen sich, dass die Sterne oder irgendwelche anderen Kräfte etwas für sie ohne ihr Zutun „machen“. Doch so funktioniert die Welt nicht. Diese besteht aus einem Wechselspiel von Yin und Yang, von Geben und Nehmen.

Es gibt bei uns das Sprichwort: „Von nichts kommt nichts.“ – Wir sehen die chinesische Metaphysik heute vielmehr so, dass sie uns ermutigt, in der richtigen Weise aktiv zu werden, weil ohne Taten sich nichts manifestieren kann. Techniken wie Ba Zi Suanming, Qi Men Dun Jia oder Terminberechnungen ermöglichen uns, Gelegenheiten und auch Gefahrenzonen zu erkennen, um angemessen zu handeln. Zuhause zu sitzen und darauf zu warten, dass einem das Glück vor die Füße fällt ist daher so, als ob man auf einen Sechser im Lotto hofft, ohne einen Lottoschein abgegeben zu haben!

Das eigene Handeln ist also maßgeblich für das persönliche Vorankommen und dafür, dass man die positiven Energien in sein Leben holt und negative Energien sich möglichst wenig auswirken – das haben wir in der Hand, wir müssen nur wissen, was auf uns zukommt und dafür ist zum Beispiel ein Ba-Zi-Jahrescheck da.

Darüber hinaus wirken auch Dinge, die außerhalb unserer direkten Kontrolle liegen, auf uns ein, zum Beispiel die allgemeine wirtschaftliche und politische Lage und die Natur. Solche Trends finden Sie in diesem Beitrag.

Im Jahr des Erde-Schweins sitzt Yin-Erde über dem Meereswasser des Schweins. Das Bild dieser Säule ist der eines sandigen Küstenstrandes. Damit die Erde nicht vom Meer fortgespült wird, benötigt diese Pflanzen (also Holz), das jedoch in diesem Jahr schwach ist.

Das Schwein, der ebenfalls im Chart befindliche Affe und Tiger sind Indikatoren für Reisen, was bedeutet, dass im Jahr 2019 viele Leute unterwegs sein werden, sei es, dass die Leute vermehrt beruflich oder privat verreisen, aber auch Massenmigrationen sind zu erwarten. Das bedeutet, dass wir vermutlich mit größeren Flüchtlingsbewegungen zu tun haben werden, die wahrscheinlich von Umweltbedingungen ausgelöst werden.

Kein allzu harmonisches Jahr

Die Elementebeziehung zwischen Erde und Wasser ist nicht harmonisch, denn Erde verschmutzt Wasser: das Wasser will sich schnell bewegen, wird aber von der langsamen Erde daran gehindert. 2019 wird daher von einer gewissen Trägheit gezeichnet sein, aber dennoch wird es in vielen Bereichen Entwicklungen geben, da das Wasser letztendlich nicht aufzuhalten ist. Vermutlich wird es in einigen Bereichen aber erst in der zweiten Jahreshälfte aufwärts gehen.

Die Disharmonie wird auf globaler Ebene zu Unstimmigkeiten führen, vor allem zwischen dem Westen und Süden, was Politik und Handel anbelangt. Auch ist zu erwarten, dass die Bürger eines Landes mit der Obrigkeit unzufrieden sind und es daher zu Unruhen kommen kann. Die Regierungen werden dem vermutlich mit Abkommen und Absprachen entgegentreten.

Viele Ereignisse des vergangenen Jahres werden 2019 neue Gelegenheiten erzeugen, aber um von ihnen zu profitieren, werden wohl neue Regierungen, eine andere Politik und kommerzielle Infrastrukturen eingeführt werden müssen. Vieles davon wird sich vermutlich hinter den Kulissen abspielen und der Öffentlichkeit verborgen bleiben. Unter der scheinbaren Stabilität der Ji-Erde brodelt also das Wasser. Einer oberflächlichen Harmonie in internationalen Beziehungen mangelt es an Substanz, weshalb dieser Friede zerbrechlich ist. Die geheime Feindseligkeit und Unzufriedenheit der Menschen können leider terroristischen Anschlägen Vorschub leisten oder sogar Rebellionen verursachen.
Möglicherweise können Fortschritte im Bereich der Religion und Philosophie einige Spannungen lindern.

Naturkatastrophen wahrscheinlich

Das Bild von Erde über Wasser steht auch für Naturkatastrophen wie Überschwemmungen, Tsunamis und Erdrutsche, vor allem an Südwestküsten. Es kann möglicherweise auch mit dem Schmelzen der Polkappen zu tun haben. Vorsicht ist auch bei Bauvorhaben und im Bergbau geboten.

Persönliche Erfolgsstrategien für 2019

Auf persönlicher Ebene empfiehlt es sich 2019, kreativ zu sein, einen Ersatzplan zur Hand zu haben und Reaktionsvermögen zu zeigen, da von kleineren Rückschlägen bis zu drastischen Veränderungen alles drin ist, vor allem für Heiratswillige.

Die drei schnellen Tiere Affe, Tiger und Schwein, die miteinander in Konflikt stehen, werden vermutlich zu mehr Verkehrsunfällen und Transportkatastrophen führen, vor allem zu Wasser und in der Luft. Vorsicht im Straßenverkehr ist also angeraten. Checken Sie zur Sicherheit Ihren Versicherungsschutz.

Das Schwein stößt mit der Schlange zusammen, daher werden Menschen mit einer Schlange im Chart sich dieses Jahr einigen Herausforderungen stellen müssen. Es ist wichtig, den Wandel zuzulassen, denn ein Entgegenstellen führt nur zu Schmerzen.

Auch Leute mit einem Schwein im Chart müssen sich vorsehen, denn sie können Dinge tun, mit denen sie sich selbst sabotieren.

Gesundheitliche Aussichten

Da der Krankheitsstern #2 dieses Jahr in den Nordosten umgezogen ist, werden wir vermehrt mit Krankheiten an Händen. Fingern, Zehen, Bizeps und Rücken zu tun haben, beispielsweise in Form von Gicht oder Rheuma. Auch Magen- und Verdauungsprobleme können vermehrt auftreten. Die Ursache dafür können Viren sein, da JiHai schmutzige Erde darstellt, die auf Viren und Krankheiten mit dem Verdauungstrakt hinweist. Vor allem Magen und Pankreas sind gefährdet, weshalb es mehr Fälle von Diabetes geben kann.

Auch die Reproduktionsorgane und der Urinaltrakt und die Blase sind empfindlicher.

Vor allem kleine Jungen und Leute mit Gua 8 können davon betroffen sein.
Leute mit schwachem Herzen und Kreislaufproblemen können vermehrt Beschwerden haben. Auch können die Menschen unter Energiemangel leiden.

In wieweit diese Dinge auf Sie persönlich zutreffen, können wir aus Ihrem Ba Zi herauslesen, ebenso wie Strategien, wie Sie mit Chancen und Herausforderungen umgehen.

All diese Risiken lassen sich im Übrigen auch mit Hilfe von korrekt angewandtem Feng Shui drastisch reduzieren.

Alles in allem sind die Dinge im Jahr des Erdeschweins 2019 oft nicht so stabil, wie sie zu sein scheinen, weshalb man mitunter schnell umdenken muss, um seine Ziele zu erreichen und sich vor Betrug schützen muss, insbesondere im Internet. Es ist sehr empfehlenswert, sich anzuschauen, wie die Jahresenergien insbesondere mit Ihrem Ba Zi und Ihrem Haus interagieren, um sich besser auf Herausforderungen um Chancen einzustellen. Kontaktieren Sie mich, wenn Sie mehr darüber wissen wollen!

Prognose für das Jahr des Erde-Schweins 2019

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: