Geomantie

griechisch, wörtlich "Weissagung aus der Erde": eine vermutlich aus Nordafrika stammende Form des Hellsehens, bei der Markierungen und Muster in der Erde oder Sand, Steine und Boden zum Einsatz kommen. Der Begriff wird heute eher in Zusammenhang mit anderen Methoden gebruacht, z.B. bei den sogenannten Ley-Linien, die eher dem chinesischen Feng Shui ähneln.

Geomantie

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.