Kosmische Dreiheit

Himmel - Mensch - Erde

In der Chinesischen Metaphysik wird von einer Dreiteilung des Glücks ausgegangen, welches den Lebensverlauf eines Menschen bestimmt: es gibt

  • das sog. Himmelsglück (das Vorbestimmte),
  • das Menschenglück (die Einstellung, das Verhalten und die Handlungen des Menschen) und
  • das Erdenglück (die Umgebung eines Menschen, sein Wohnort).
    Alle drei Arten machen jeweils 33% am Gesamtgeschick aus und sind eng miteinander verwoben.

Das Himmelsglück kann nicht verändert werden und spiegelt sich im Ba Zi eines Menschen; der Himmel bestimmt u.a., in welche Zeit, an welchem Ort und in welche Familie wir hineingeboren werden.

Menschenglück: Es wird davon ausgegangen, dass der Mensch durch seine Einstellung, sein Verhalten und seine Handlungen sein Leben bis zu einem Drittel beeinflussen kann; dies ist u.a. der Ansatzpunkt bei Ba Zi-Beratungen.

Das Erdenglück, d.h. die Umgebung, welche ebenfalls zu einem Drittel das Schicksal eines Menschen bestimmt, ist der Ansatzpunkt für Feng Shui.

Kosmische Dreiheit

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.