Die dunklen Götter im Qi Men Dun Jia

Qi Men Dun Jia: Die dunklen Götter (神 shén)

Dunkle Götter im Qi Men Dun Jia

Im vorangegangenen Beitrag wurden das Prinzip der zehn Götter (chin. 神 shén) sowie deren helle Vertreter vorgestellt. In diesem Beitrag geht es um dunkle Götter im Qi Men Dun Jia.

Qi Men Dun Jia ist eigentlich ein Strategie-Tool aus der chinesischen Kriegsführung. Da in diesem System alle Energie-Ebenen einschließlich der spirituellen Ebene enthalten ist, welche die Frequenz der höheren Intelligenz verkörpert, kann man Qi Men Dun Jia auch für spirituelle Zwecke wie Meditationen und Meditationen verwenden.

Die Vorstellung dabei ist, dass jeder Mensch abhängig von seinem exakten Geburtsdatum eine spezifische Verbindung ans Universum hat, die er nutzen kann. Diese Verbindung wird durch die sog. Götter repräsentiert, wobei es solche mit vorwiegend positiven Eigenschaften und solche mit eher negativen Eigenschaften gibt, die das Unterbewusstsein der Person strukturieren. Im Gegensatz zu anderen Anwendungen wertet man dies allerdings in einer Qi-Men-Schicksalsanalyse nicht in dieser Form. Es geht vielmehr darum, wie bei den hellen Göttern auch, sich ihrer Fähigkeiten bei der Manifestation von Wünschen zu bedienen.

Die 10 Götter (神 shén) in Hinblick auf Manifestation und Charaktereigenschaften - 2. Teil: die dunklen Götter

Hier nochmals ein kurzer Überblick über die zehn Götter.

Helle ShensDunkle Shens
直符 zhí fú (Chef) - Gott des Himmlischen Yi玄武 xuán wŭ (Schwarze Schildkröte) - Gott der Schläue
九天 jiŭ tiān (Neun Himmel) - Gott der Tapferkeit騰蛇 téng shé (Wogende Schlange) - Gott der mystischen Künste
九地 jiŭ dì (Neun Erde) - Gott des Durchhaltevermögens朱雀 zhū què (Roter Phönix) - Gott der Debatte
六合 liù hé (Sechs Harmonien) - Wächter der Verbindung白虎 bái hŭ (Weißer Tiger) - Wilder Gott
太陰 tài yīn (Großer Mond) - Wächter des Wissens勾陳 gōu chén (Enterhaken) - Gott der Rache

Beachte: Es gibt zwar 10 Götter, aber es erscheinen immer nur 8 davon in einem Chart auf, weil es nur 8 Hauptrichtungen gibt. Daher ist in der Literatur in der Regel von 8 Göttern (八神 bā shén) die Rede. Es gibt Yin- und Yang-Charts. Nur in Yang-Charts finden wir den Enterhaken und den Roten Phönix, in Yin-Charts hingegen nicht. Yin-Charts enthalten stattdessen den Weißen Tiger und die Schwarze Schildkröte.

勾陳 gōu chén (Enterhaken)

  • Auch bekannt als Gott der Rache oder Wolkengott
  • Aggressiv, stur und konkurrenzbetont
  • Beherrscht Aspekte, die mit Land und Rechtsstreitigkeiten zu tun haben
  • Hat Zugang zu vergangenen Leben und vergangenem kollektiven Wissen: kann Kräfte von vergangenen, gegenwärtigen und zukünftigen Leben beeinflussen, kann Vorahnungen haben, karmische Beziehungen
  • Verfügt über Verständnis für Heilkräfte, besonders bei Heilkräutern und Nahrungsmitteln
  • Kann ähnlich wie beim Weißen Tiger helfen, Stärke und Energie zu erhalten beziehungsweise mit einer gewissen Kaltblütigkeit beim Gewinnen vorzugehen, kann körperlich werden
  • Berühmte Leute: Isaac Newton, Donald Trump, Prinz William

白虎 bái hŭ (Weißer Tiger)

  • Auch bekannt als Wilder Gott oder Dämonengottheit
  • Aggressiv, unbeherrscht. wildes Temperament und streitlustig, aber auch intelligent und starker Wille sowie Führungsqualitäten
  • Verleiht Energie, Disziplin und Charisma sowie die Fähigkeit, andere zu energetisieren
  • Wenn man Durchhaltevermögen braucht
  • Man kann sich schnell erholen
  • Kampfgeist, Taten sagen mehr als Worte
  • Nicht gut für Geldangelegenheiten
  • Berühmte Leute: J. K. Rowling

九朱雀 zhū què (Roter Phönix)

  • Artikuliert und wortgewandt, geistesgegenwärtig, inspirierend
  • Leidenschaftlich und energiegeladen, aber möglicherweise auch hinterhältig und rücksichtslos
  • Auch bekannt als Feuergottheit, Gott der Debatte oder Gott der Kultur
  • Kann eine böse Zunge haben
  • Kann bei Angelegenheiten beistehen, die mit Herausforderungen zu tun haben
  • Verleiht die Fähigkeit zu kommunizieren und zu debattieren, man kann leicht Streits gewinnen
  • Macht des gesprochenen Wortes
  • Manifestierung durch Mantras, Wünsche artikulieren
  • Weil es eine dunkle Gottheit ist: aufpassen, was man sagt, denn Worte können Realität werden

騰蛇 téng shé (Wogende Schlange)

  • Auch bekannt als Gott der mystischen Künste oder Gott der Erpressung
  • Exzentrisch, intrigant, praktisch
  • Leute sind nicht immer das, was sie zu sein scheinen, kann launisch und hinterhältig sein
  • Hat Affinität zu Spiritualität, Metaphysik und Okkultem
  • Kann die Umgebung manipulieren und täuschen, so dass etwas leicht erscheint aufgrund ihres Charismas, daher gut als inspirierender Führer
  • Kann kleine Ereignisse kontrollieren, z. B. den Verkehr
  • Eine unterstützende Umgebung schaffen
  • Land und Deals finden, kann kurzzeitig Marktkonditionen verändern
  • Berühmte Leute: Paris Hilton, Whitney Houston

玄武 xuán wŭ (Schwarze Schildkröte)

  • Auch bekannt als Gott der Schläue, Gott des Diebstahls oder Regengottheit
  • Meistermagier
  • Hat keine Gewissensbisse, sich zu nehmen, was er will, streitlustig, geheimnisvoll, macht Deals unter der Hand
  • Sehr intelligent und überzeugend, große Führungsqualitäten, Problemlöser
  • Dunkle Mächte des Zhi Fu, wie Darth Vader
  • Hat die Fähigkeit, andere zu faszinieren und zu beeinflussen
  • Kann in den Geist anderer eindringen und sie manipulieren, die Dinge so zu sehen wie sie selbst
  • Schattenseite: kann sich emotional nicht abgrenzen, wenn man innerlich nicht klar ist
  • Berühmte Leute: Bruce Lee, Jack Ma

Wie Sie sehen hat auch die dunkle Seite ihre Berechtigung und Sie können sich nicht aussuchen, mit welchem Hüter Sie geboren sind. Aber haben es in der Hand, ihn effizient zu nutzen, um Ihre Lebensziele zu erreichen.

Möchten Sie wissen, wer Ihr Hüter des Schicksals ist? Das können wir leicht herausfinden!
Die dunklen Götter im Qi Men Dun Jia
Markiert in:                                                     

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.