Hüter des Schicksals

Beim Hüter des Schicksals (chinesisch 神 shén) handelt es sich um ein Konzept aus dem Spirituellen Qi Men Dun Jia. Qi Men Dun Jia stellt ja die energetischen Einflüsse von Himmel, Erde, Mensch und Universum dar. Die Ebene des Universums wird durch die sog. Götter (神 shén) ausgedrückt. Sie sind der Schlüssel, um sich mit der eigenen Spiritualität und dem Qi der universalen Schöpferkraft zu verbinden.

In der Qi-Men-Schicksalsanalyse wird ausgehend vom Geburtsdatum festgestellt, welcher Shen der Person als Hüter des Schicksals zugeordnet ist. Dieser gibt Aufschluss über seine spirituelle Befindlichkeit ebenso wie auf persönliche Eigenschaften. Der Hüter wird zur Meditation und Manifestation von Wünschen herangezogen.

Es gibt zehn Arten von Shens, denen teils positive und teils negative Attribute zugeschrieben werden:

Helle ShensDunkle Shens
直符 zhí fú (Chef) – Gott des Himmlischen Yi玄武 xuán wŭ (Schwarze Schildkröte) – Gott der Schläue
九天 jiŭ tiān (Neun Himmel) – Gott der Tapferkeit騰蛇 téng shé (Wogende Schlange) – Gott der mystischen Künste
九地 jiŭ dì (Neun Erden) – Gott des Durchhaltevermögens朱雀 zhū què (Roter Phönix) – Gott der Debatte
六合 liù hé (Sechs Harmonien) – Wächter der Verbindung白虎 bái hŭ (Weißer Tiger) – Wilder Gott
太陰 tài yīn (Großer Mond) – Wächter des Wissens勾陳 gōu chén (Enterhaken) – Gott der Rache

Siehe dazu auch meine entsprechenden Blogbeiträge:

Hüter des Schicksals
Markiert in: